Meldung vom: 08.01.2014

Barocke Vortragestangen - neu entdeckt!

Die Arbeits- und Diskussionsrunde des Historischen Vereins Säuling e.V. trifft sich am Montag, dem 13. Januar, um 16.00 Uhr in Füssen im Hotel „Zum Hechten“. Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.


Bei dieser Besprechung geht es um zwei neu entdeckte barocke Kerzen-Vortragestangen, die in München zum Preis von 7.000 Euro versteigert worden sind. Von Kunstexperten hat Matthias Thalmair erfahren, dass sie wegen der geschnitzten Drachenfiguren annehmen, dass diese Vortragestangen ursprünglich im Kloster St. Mang in Füssen waren. Als Künstler kommt Thomas Seitz in Frage, von dem bekanntlich auch der Drachenstuhl und die Drachenleuchter in St. Mang stammen.